Bücher.Ecke

Literatur  empfehlungen


Letzte Liebes Lieder

Gebundene Ausgabe: 208 Seiten

ISBN: 978-3841907264

von: Stefan Weiller

 

Liebesgeschichten am Lebensende und darüber hinaus

Wie sterben Liebende und wie Menschen, deren Liebe unerfüllt blieb oder in Enttäuschung umschlug? Für das Buch "Letzte Liebeslieder" hat Stefan Weiller Sterbende und Angehörige getroffen, die ihn zu diesen Geschichten inspirierten.

 

In seinen Kurzgeschichten zwischen Wirklichkeit und Phantasie, befreiendem Humor und tiefer Tragödie wagt es der Autor, auch das Unvollständige am Rand des Lebens zu beschreiben. Sterben kann eine Phase dankbarer Rückschau sein. Aber nicht alle Konflikte werden beendet und nicht jede Sehnsucht lässt sich stillen. 


Letzte Lieder

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

ISBN-13 : 978-3841905178

von: Stefan Weiller

 

Das Buch „Letzte Lieder“ versammelt 77 Begegnungen mit sterbenden Menschen und ihren Angehörigen.

 

Die Geschichten, zu denen Weiller sich in seinen Recherchen inspirieren ließ, fördern die offene Auseinandersetzung mit dem Leben und Sterben, mit Lebenswerten, den großen Fragen. Jede Geschichte ist eine Begegnung mit Menschen am Lebensende.


 

 

 

 

 

 

 

 

KinderTrost Rituale für kleine und große Abschiede (Inspirationskarten für Kinder)

Einzelkarten : 30 Seiten

Herausgeber : Don Bosco Medien

ASIN : B00K87DZ4I

Leseniveau : 4 - 10 Jahre

 

Abschiede gehören zum Kinderleben dazu: vom Ausscheiden aus der Kindergruppe über die Trennung der Eltern bis zum Tod der Großeltern. Die 30 Rituale trösten und helfen, die traurigen Gefühle zu ordnen und den Verlust anzunehmen.

 

Magische Mutmach-Rituale wie das "Gute-Wünsche-Säckchen" # Aktionen wie das "Trauerschiffchen" # Stille-Inseln wie die "Lebenskerze" und # bewegte Aktionen wie der "Brülleimer".

 

Inkl. Begleitheft.

Für Familie, Kindergarten und Volksschule.



In meinem Herzen steckt ein Speer

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten

ISBN: 978 386 493 1086

von: Anja Caspary

 

Für die meisten von uns ist es die größte Angst, einen geliebten Menschen zu verlieren oder eine schwere Krankheit zu bekommen. Doch wie kann ein Leben gelingen, wenn einem beide Katastrophen widerfahren? 

Als Anja Caspary die Diagnose Brustkrebs erhält, ist der Schock zunächst riesig. Statt sich mit der Frage nach dem Warum aufzuhalten oder die Krankheit zu verschweigen, nimmt sie ihr Schicksal selbstbewusst in die Hand. Sie spricht frei und ohne Tabus über ihr Leben mit dem Krebs und trifft unkonventionelle Entscheidungen – auch gegen den Rat der Ärzte, aber immer mit der 100-prozentigen Unterstützung von Hagen, ihrer großen Liebe seit mehr als 20 Jahren. Dann erkrankt Hagen schwer.

In ihrem bewegenden Buch schreibt Anja Caspary darüber, dass ein Leben auch angesichts existentieller Verluste möglich ist. Und darüber, dass eine Liebe auch den Tod überdauern kann.


5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

Taschenbuch: 352 Seiten

ISBN-13 : 978-3442157525

von: Bronnie Ware

 

Was zählt am Ende des Lebens wirklich? Wenn man mit dem Tod konfrontiert ist, geht es nicht mehr um Geld. Um Macht. Um Ruhm. Sondern um ganz fundamentale Fragen: Hat man ausreichend Zeit mit der Familie und den Freunden verbracht? Bereut man es, Dinge getan oder, noch wichtiger, unterlassen zu haben? War man glücklich?

 

Die Australierin Bronnie Ware hat mehrere Jahre lang Sterbende bis zu ihrem letzten Atemzug begleitet und ihnen genau zugehört. Was diese Menschen vor ihrem Tod beschäftigte, davon handelt ihr Buch.

 

Ware selbst hat aufgrund dieser Erfahrung beschlossen, nur noch das zu tun, was sie wirklich will. Denn, so sagt sie, „ich weiß ja, was ich sonst bereue.“


Für immer anders: Das Hausbuch für Familien in Zeiten der Trauer

Gebundene Ausgabe : 168 Seiten

ISBN-10 : 3843612676 

von: Mechthild Schroeter-Rupieper

 

Die bekannte Familientrauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper vermittelt hilfreiches Wissen über Trauer und Trauerreaktionen von Kindern und Jugendlichen. Sie erzählt anschaulich und lebendig von ihren Erfahrungen als Familien-trauerbegleiterin und macht Familien Mut, Trauer und Erinnerung gemeinsam zu gestalten.

 

Die Anregungen sind hilfreich auch bei Scheidung und wenn wir nicht in persönlichem Kontakt Abschied nehmen können. Mit zahlreichen Ideen und Anregungen, Symbolhandlungen und Ritualen.



Geht Sterben wieder vorbei?

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten

ISBN-10: 3522305647

von: Mechthild Schroeter-Rupieper

 

Ein Sachbilderbuch, das Kinderfragen zu Tod und Trauer beantwortet. Von der erfahrenen Familien-Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper geschrieben. Einzigartig: Geschichte und echte Kinderfragen in einem Buch Marlene und Paul lieben ihren Opa über alles, auch wenn sie nicht mehr zusammen mit ihm Tomaten pflanzen und daraus Ketchup machen können. Jetzt ist er sehr schwach.

 

Wenig später stirbt er und die Kinder erleben, was danach passiert: wie der Bestatter zu ihnen nach Hause kommt, was im Krematorium passiert, wie die Beerdigung abläuft, warum man anschließend noch zusammen kommt. Aber auch, wie sie die Erinnerung an ihn bewahren können.

In deiner Trauer getragen: Trost finden in Zeiten des Abschieds

Gebundene Ausgabe : 192 Seiten

ISBN-10 : 3963400641

von: Mechthild Schroeter-Rupieper

 

Der Lebensbegleiter für die Zeit des Abschiednehmens – ein einfühlsamer Ratgeber für alle, die Sterbende und Trauernde begleiten oder selbst einen geliebten Menschen verloren haben und Trost suchen. 

 

Wenn ein Familienmitglied oder ein naher Angehöriger erkrankt, fühlen sich viele Menschen alleingelassen und überfordert. Besonders dann, wenn abzusehen ist, dass die Zeit, die noch miteinander bleibt, begrenzt ist. In solch einer Situation benötigen Eltern, Kinder, Angehörige, Lehrer, Erzieher und Freunde oft Hilfe, Begleitung und Trost. 



"bücher  sind  die  Hüllen  der Weisheit,  bestickt  mit  Perlen der  Worte"

Notfall nummern

NÖ Krisentelefon 0-24h, Tel.: 0800/20 2016

Telefonseelsorge 0-24h, Tel.: 142

Rat auf Draht. Kinder 0-24h, Tel.: 147

Sozialpsych. Notdienst, 0-24h: 01/31330

Trauerbegleitungen www.todundtrauer.at

Psychosozialer Dienst Baden

02252/89696 und Online Beratung: www.psz.co.at/onlineberatung.html

Notfall Nummern

Kriseninterventionszentrum

Mo-FR, 10h-17h, Tel.: 01/4069595

 

Gesprächsinsel

Mo - FR, 11-17h, Tel.: 0664/6101267

 

Caritas Trauertelefon

DI und DO 18h- 29h, Tel.: 0676/83844299


MOBILES PALLIATIVTEAM

Mühlgasse 74, 2500 Baden

Mo - Do 8:00 - 15:00

Freitag   8:00 - 12:00 

Fax:     02252 - 22 866 77

Mobil: 0676 - 96 48 488 

mpt.baden@a1.net

MOBILES   HOSPIZTEAM

Mühlgasse 74, 2500 Baden

Mo + Mi 9:00 - 11:00

Tel.:     02252 - 22 866

Fax:     02252 - 22 866 77

Mobil: 0650 - 22 866 22

team@hospiz-baden.at

 

Wir bieten Trauerbegleitung in Trauergruppen und Einzelgesprächen mit ausgebildeten Trauerbegleiterinnen an.

Anmeldung unter: 02252 / 22 866 22